チェルノブイリとドイツの脱原発の発表 Japanische Geschichte in Miyazaki: Augenzeugen der Atombomben und Kamikaze Trainingslager

「戦争体験を語り継ぐ・3世代交流の集い」というイベントは、7月27日~31日まで宮崎市民プラザで開催されます。広島・長崎の被爆者、戦争の体験者などが自分の思い出を若い人たちに語り継ぐという企画です。私は偶然(運命的?)にイベントの企画者、長沼さんと出会って、チェルノブイリとドイツの脱原発の話をすることになりました。毎年企画しているイベントですが、原爆の被爆者の高齢化がだいぶ進んできています。当時に10代だった方々でも今は80歳を越えているので、今後長く続けられないのではないかという心配が高まってきています。ですから、長沼さんは中学校・高校を必死に駆け回って、イベントへの参加者を募集しています。

Vor einiger Zeit lernte ich Herrn Suganuma kennen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Vorträge von Kriegsüberlebenden und Augenzeugen der Atombombenexplosionen von Hiroshima und Nagasaki zu organisieren. Insbesondere die junge Generation soll von den Schrecken des Krieges, insbesondere der Atombomben erfahren, damit sie einen friedlichen Weg für die Zukunft wählen.

Die kommende Vortragsreihe findet nächste Woche vom 27. – 31. Juli statt. Da die gegenwärtige Situation in Fukushima auch indirekt (oder vielleicht auch direkt?) mit den Atombombenabwürfen in Verbindung gesetzt werden kann, bat Herr Suganuma mich, einen internationalen Zusammenhang zum Thema Atomernergie herzustellen. Ich werde deshalb einen Vortrag halten, in welchem ich den deutschen Ausstieg aus der Atomenergie erläutern werde. Dabei werde ich insbesondere auf die deutschen Reaktionen der Havarien in Tschernobyl und Fukushima eingehen.

Da sich die Vortragsreihe hauptsächlich an Jugendliche richtet, macht Herr Naganuma intensiv Werbung an Mittel- und Oberschulen. Jedes Mal nimmt er einige der Vortragenden mit, auch ich war einige Male dabei. Da ich als Ausländer große Aufmerksamkeit bei den Schülern errege, ist das eine gute Möglichkeit, sie von der Sache zu begeistern. Im Vergleich zu den Kriegsveteranen gehöre ich ja generationsmäßig eher zur Fraktion der Schüler. Ich kann mich deshalb mit einbeziehen, wenn ich ihnen sage dass es die letzte Chance für uns ist, die Geschichten von lebenden Augenzeugen zu erfahren, denn wer weiß wie lange die inzwischen über 80jährigen noch fit sind.

長沼さんは一人で学校を回ったり、講演者を連れていったりもします。下の写は、私が宮崎市の本郷中学校の生徒会の皆さんにイベントの案内をしているときのものです。私の年齢はお年寄りの戦争体験者より、生徒にずっと近く、さらに、外国人ということで、好奇心もあるようで、興味を持って話しを聞いてもらえました。「これから平和の世界を作っていくのは、私たちですから是非参加してほしい」などの呼びかけをし、いい宣伝になったようです。

いうまでもなく、印象的な出会いがありました。下の写真の中で語っている方は、長沼京子さん(82歳)です。16歳で広島の原爆を目撃して、「黒い死体の山ばっかり」などの想像もできないほどの悲劇的な話をしました。被爆の体験を58年間話せなかったそうですが、やっぱり若い人たちに伝えるべきだと最近感じるようになり、話し始めたということです。「福島原発の事故で、とても広島の原爆を思い出された。2個の原爆も爆発した日本は、なぜそんなに原発を作っているかが理解できない」などの発言には感激しました。

Während unserer Werbekampagne lernte ich einige der Vortragenden kennen. Ich habe ja schon einiges von den Atombombenabwürfen gehört, war auch schon in den Museen in Hiroshima und Nagasaki. Aber persönlich mit Augenzeugen zu sprechen, ist ein vollkommen anderes Level, denn man kann sich das Geschehene sehr genau vorstellen.

Was ungeheuerlich ist. Frau Kyoko Naganuma (82 Jahre alt) erzählte von dem grellen Licht, von dem gewaltigen Lärm, und wie sie über verkohlte Leichen kroch. Sie hat 58 Jahre lang geschwiegen. Dann erst erwachte in ihr das Bedürfnis, ihre Erlebnisse an die junge Generation weiterzuleiten, damit das Geschehene nicht in Vergessenheit gerät. Und als persönliches Opfer wogen ihre Worte schwer, als sie sagte: „Der Unfall in Fukushima hat mich an die Atombombe in Hiroshima erinnert. Ich kann nicht begreifen wie es sein kann, dass es in Japan trotz zweier Atombomben so viele AKWs gibt“.

Unten: Herr Onitsuka hat auf den Pazifikinseln gegen die Amerikaner gekämpft. Während er zu den Mittelschülern sprach, um sie zu seinem Vortag einzuladen, enblöste er plötzlich seine Kriegsnarbe am Bauch. Mit seinen 87 Jahren fährt er noch Auto, und mit klaren Worten macht er sein Anliegen deutlich: Ich habe die Schrecken des Krieges am eigenen Leib erfahren. Ich möchte, dass ihr euch eine friedliche Zukunft aufbaut.

下:ガダルカナルの戦地で怪我した鬼塚勇作さん(87歳)。突然、お腹についている傷跡を出しました。自分で車を運転したりして、非常に元気なお爺さんです。「もう二度と戦争が起こらないように、話したいです」といいました。

学校を回っている途中、戦争の歴史に詳しい長沼さんがいろんな宮崎の歴史を語っている場所を案内してくださいました。一番感動したのは、神風特攻隊のメモリアルでした。第二次世界大戦の神風特攻隊の一つのトレーニングキャンプは、宮崎にありました。ここで、何百人の若者は自爆の戦死に準備されたところです。ここでトレーニングを受けて、戦死した兵士の皆の名前は、白い字で黒い石に彫ってあります。

Einmal machten wir unterwegs an einer Gedenkstelle am Flughafen von Miyazaki halt. Die zunächst unscheinbaren Tafeln mit den Namen von Kriegsgefallenen entpuppten sich als Zeugnis düsterster Kriegsgeschichte. Ende des Zweiten Weltkriegs war hier eines der Ausbildungslager der wohlbekannten Kamikaze-Flieger. Hunderte von Jugendlichen aus ganz Japan wurden in Miyazaki auf ihren „Heldentot“ vorbereitet, und bestiegen hier am Flugzeug lebendig ihren fliegenden Sarg. Heute machen den Job die Selbstmordattentäter von Al Qaida&Co. Und das in meinem geliebten Miyazaki!

Foto unten: Herr Nagamine zeigt auf den Namen seines Bruders, einer von denen, die hier starteten um ihr Leben für den Kaiser zu opfern.

Der Typ neben mir im roten T-Shirt ist ein Amerikaner aus dem Bundesstaat Nevada. Seine Heimat ist durch unzählige Atombombenversuche radioaktiv verseucht, und sein Onkel erkrankte höchstwahrscheinlich deswegen an Krebs. Auch er wird mit dieser Geschichte kommende Woche seinen Beitrag leisten.

永峯重信さん(75歳)のお兄さんも、その一人です。下:お兄さんの名前を指している永峯さん。

私の隣に立っている男はアメリカ人のマーカムです。出身の米国のネバダ州に多数の核実験があって、大量の放射能が発生しました。近くに住んでいる彼の叔父さんは被爆して癌になりました。

これはチラシです!貴重なチャンスですから、是非参加してください。

 

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “チェルノブイリとドイツの脱原発の発表 Japanische Geschichte in Miyazaki: Augenzeugen der Atombomben und Kamikaze Trainingslager”

  1. Ingrid Klinger Says:

    Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem viele aufmerksame Zuhörer. Laß nicht locker!!
    Ingrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: